Blog

JDK wird zur Geschichte

In wenigen Stunden ist das Jahr der Klarinette bereits Geschichte. Das Klarinettenregister der Musikgesellschaft Walperswil durfte in den vergangenen Monaten bei einigen Anlässen im Vordergrund stehen, Auftritte geniessen und Applaus entgegennehmen und wurde damit belohnt, für etliche zusätzliche Stunden, die wir in unser Hobby investiert haben.

 

Auch der Klarinettentag in Walperswil wird uns sicherlich noch lange in bester Erinnerung bleiben. Wir konnten neue Erfahrungen beim Vorbereiten eines derartigen Anlasses sammeln, durften einen tollen Tag und ein grossartiges Konzert von Les Bons Becs geniessen und waren letztlich sehr glücklich, dass der Klarinettentag auch bei vielen anderen Musikbegeisterten Anklang gefunden hat. Im Namen der Musikgesellschaft Walperswil bedanke ich mich nochmals bei den Sponsoren für die generöse Unterstützung, bei den Referenten und Leitern für das Know-How, den Ensembles für die tollen Auftritte und allen Besuchern. Ihr alle habt das Nötige zum Gelingen dieses Anlasses beigetragen.

 

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins 2016 und weiterhin viele schöne Stunden im Dienste der Musik.

 

Martin Scherer

 

0 Kommentare

Schlussspurt No. 3

Freude herrscht! Das Jahr der Klarinette ist noch nicht zu Ende. Roland Bärtschi liess mir Angaben über ein Projekt des Solothurner Klarinettenchors zukommen:

mehr lesen 0 Kommentare

Schlussspurt No. 2

Markus Witschi von der Stadtmusik Büren hat mich freundlicherweise über einen weiteren "Schlussspurt" im Jahr der Klarinette informiert und mir die Einladung zukommen lassen, die ich gerne an dieser Stelle publiziere:

mehr lesen 0 Kommentare

Latin Woods

Das vom Schweizer Blasmusikverband SBV zum Jahr der Klarinette bestimmte 2015 neigt sich dem Ende entgegen. Doch im Seeland stehen immer noch einige Leckerbissen auf den Programmen der Musikvereine.

 

So werden die MG Kappelen-Werdt und die MG Walperswil an ihrem Matinée- bzw. Winterkonzert das vom SBV bei Mario Bürki in Auftrag gegebene Werk "Latin Woods" vortragen. Klarinettistinnen und Klarinettisten, Anhänger von Mario Bürki sowie weitere Interessierte werden nicht darum herumkommen, beide Konzerte zu besuchen, um die unterschiedlichen Interpretationen zu vergleichen.

 

Die MG Kappelen-Werdt wird am 15. November 2015 an ihrem Matinéekonzert die ursprüngliche Fassung von "Latin Woods" für ein Klarinettenquartett und Blasorchester vortragen.

 

Bei der MG Walperswil hingegen werden die solistischen Einlagen des "Latin Woods" vom ganzen Klarinettenregister interpretiert. Diese Version ist am 5. und 6. Dezember 2015 in der Mehrzweckhalle Walperswil zu hören.

  

Welche Version wird dir besser gefallen?

mehr lesen 1 Kommentare

Klarinettentag gewinnt Event-Preis

Der Schweizer Blasmusikverband SBV hat zum Jahr der Klarinette zusätzlich einen Wettbewerb für das originellste, kreativste Projekte ausgeschrieben. Eine Jury des SBV hat nun drei Anlässe auserwählt und den Veranstaltern je CHF 1'000.00 zugesprochen.


Die Musikgesellschaft Walperswil gehört mit dem Klarinettentag zu den Gewinnern und durfte den Preis gestern Abend an der Musikprobe entgegennehmen.


Ein ausführlicher Bericht zur Preisübergabe und unserem originellen, kreativen Projekt wird folgen...

0 Kommentare

Les Bons Becs nochmals erleben

- Hast du das Konzert in Walperswil verpasst? 

- Möchtest du die Künstler nochmals live erleben?

- Du kennst Les Bons Becs noch nicht? 

Dann gibt es am 16.10.2015 in der Aula der Universität Freiburg die Gelegenheit: Dank "Buffet Crampon & Cie" und "Musik Beat Zukinden AG" treten Les Bons Becs im 2015 nochmals in der Schweiz auf:


mehr lesen 0 Kommentare

PMDK des Seel. Musikverbandes

Am Treffen der Dirigenten, Sektions- und Musikkommissionspräsidenten des Seeländischen Musikverbandes durfte nochmals an den Klarinettentag 2015 in Walperswil erinnert werden. Hier ein Auszug aus dem Vortrag:


Obwohl die Verantwortlichen der Schweizer Armee vor mehr als 8 Jahren feststellten, dass auch ihnen langsam die Klarinettisten ausgehen und sie immer mehr Mühe haben, für die Militärspiele jedes Jahr genügend Klarinettisten mit den notwendigen Fähigkeiten rekrutieren zu können, brauchte es noch etliche Gespräche mit dem Schweizerischen Blasmusikverband bis im 2012 beschlossen worden ist, ein Jahr der Klarinette auszurufen. 


Nachdem Ende 2013 im UNISONO eine erste Information zu lesen war, dass der SBV im 2015 das Jahr der Klarinette mit verschiedenen Aktivitäten durchführen wird, und auch die Vereine, Schulen, Orchester - ja alle Musikanten - ermunterte, bei diesem Projekt mitzumachen, wurde auch in der Musikgesellschaft Walperswil, insbesondere unter den Klarinettistinnen und Klarinettisten, über allfällige Möglichkeiten diskutiert.


Im Sommer 2014 konnte das Klarinettenregister dem Verein ein erstes Konzept mit möglichen Aktivitäten oder Anlässen zum Jahr der Klarinette unterbreiten und im Herbst konkretisierte sich die Idee, in Walperswil sogar einen eigenständigen Klarinettentag durchzuführen. So bestimmte das Klarinettenregister an einer November-Probe ein OK für diesen Anlass, an dem verschiedene Workshops, Vorträge und Auftritte angeboten werden sollten.


Als OK-Präsident habe ich mich am 26.11.2014 mit Michael Zoppas, Sales Manager Switzerland von BUFFET CRAMPON, und Frank Blaser, Musik Beat Zurkinden AG, in Bern getroffen. Dabei stellte ich ihnen unser Konzept vor, das vorsah, alle Angebote gratis anzubieten, um ein möglichst grosses Publikum ansprechen zu können. Die beiden Partner toppten meine Hoffnungen und sicherten mir nicht nur finanzielle Unterstützung und das Sponsoring für das Engagement von "Les Bons Becs" zu, sondern versicherten mir auch ihre Mithilfe und das Einbringen ihrer Verbindungen für die Organisation des Anlasses. 


Nun konnten also Referenten, Workshopleiter und Ensembles gesucht werden. Hierfür wurden verschiedene bewährte, aber (zumindest für mich) auch neuere Wege beschritten:


Ausser der direkten Kontaktaufnahme übers Telefon, Infoschreiben per Email an Musikvereine, Dirigenten, Musikschulen und Klarinettenlehrer sowie dem Versand von Flyern mit der Post, durften wir auch auf die Unterstützung des Bieler Tagblattes zählen.


Schon früh wurde extra eine Gratis-Internetseite erstellt, die laufend ausgebaut werden konnte. Ein dazugehörender BLOG informierte möglichst aktuell über Neuigkeiten und mit Kurzmeldungen über Twitter und Facebook wurde zusätzlich versucht, im Google-Ranking nach vorne zu kommen: www.klarinettentag.jimdo.com  


Freude kam so richtig auf, als 2 Wochen nach Werbestart das erste konkrete Angebot für einen Beitrag einging. Mit der Zusage der bekannten Klarinettistin Junko Otani Mast, ein kleines Konzert und einen Workshop über die Alexander-Technik abzuhalten, hatten wir schon früh einen ersten Höhepunkt im Programm. Mit den Musiklehrern Patrick Bader, Gerrit Boeschoten, Peter Stadler und Dimitar Tsandev konnten wir weitere angesehene Referenten für Workshops und Vorträge gewinnen. Und nachdem nicht nur die definitive Zusage von “Les Bons Becs” für das Konzert eintraf, sondern alle Mitglieder dieser prominenten Formation auch bereit waren, einen eigenen Workshop oder eine Präsentation zu leisten, hatten wir plötzlich ein Problem de luxe: Wie können wir alle Angebote in nur einem Tag unterbringen?


Einzig die Suche nach Ensembles gestaltete sich eher nüchtern. Einerseits war uns bewusst, dass im Frühling noch beim einen oder anderen Musikverein ein Konzert auf dem Programm stand und deshalb das Klarinettenregister schon ausgelastet war, andererseits bekam ich das Gefühl, dass vielerorts die Angst vor dem Neuen - in einem Ensemble aufzutreten -, vor dem grossen Aufwand oder sogar vor der Möglichkeit, auf der Bühne zu versagen, dominiert haben. 


Letztlich war ich sehr froh, dass sich aus den Musikgesellschaften Ostermundigen, Ins-Mörigen, Messen und Walperswil genügend Mutige entschieden haben, am Klarinettentag als Ensemble aufzutreten. Aber glücklicherweise konnten wir auch eine Projektformation der beiden Klarinettenensembles “Mehr Clarinetti” und “KLAR!” an unserem Anlass begrüssen.


Mit Stolz durften wir am Klarinettentag zudem einen Klarinettenchor „Walperswil 2015“ präsentieren. Mehr als 80 Klarinettistinnen und Klarinettisten hatten sich für diese als Workshop ausgeschriebene Formation angemeldet. Und für die Leitung dieses einmaligen Orchesters fanden wir genau den richtigen Mann: Urs Heri.


Wie schon erwähnt, haben wir von Beginn an mit verschiedenen Mittel Werbung für unseren Anlass gemacht. 

Überzeugt haben mich aber auch zwei neue Wege, die wir ausprobiert und dabei den direkten Kontakt zu den Teilnehmern gesucht haben:


Auf der Internetseite habe ich den Interessierten die Möglichkeit gegeben sich zu orientieren und mittels Kontaktformular selber zu melden. Facebook nahm bei der Werbung ebenfalls eine zentrale Rolle ein, zumal viele jüngere und jung gebliebene Musikantinnen und Musikanten in diesem Netzwerk ihr eigenes Benutzerkonto mehr oder weniger pflegen und Statusmeldungen oder Einladungen meistens auch direkt auf dem immer präsenten Smartphone angezeigt bekommen. Ich denke weitere Möglichkeiten für die Kontaktaufnahme bieten in Zukunft auch Messenger-Gruppen, wie Whats-Up, Kik, Viber oder wie sie alle heissen.


Die zweite erfolgreiche Weg, Teilnehmer und Besucher für den Anlass zu gewinnen, war die Werbetour mit dem Roll-Up. Hier besuchten Mitglieder der Musikgesellschaft Walperswil offiziell die Anlässe der benachbarten Vereine und Musikschulen, wo ein Werbebanner (Roll-Up) aufgestellt und die Klarinettistinnen und Klarinettisten persönlich angesprochen werden konnten. 


Über den Klarinettentag selber möchte ich nicht viele Worte verlieren und verweise auf einige Impressionen des gelungenen Anlasses als Film-Zusammenschnitt mit dem Hinweis, dass alle verwendete Musik von den kleinen und grossen Künstlern stammt, die am Klarinettentag aufgetreten sind. 


Abschliessend steht fest, dass der Klarinettentag 2015 in Walperswil für viele Teilnehmer nicht nur ein Tag der Weiterbildung in ihrem Hobby oder eine Möglichkeit war, weitere Gleichgesinnte kennen zu lernen, sondern auch eine neue und gute Erfahrung, in einem Ensemble mitspielen zu können.


0 Kommentare

UNISONO 5 / 2015

0 Kommentare

Handout über Mundstücke


Ich habe heute Morgen das Handout zum Workshop/Vortrag "Mundstückwahl" von Patrick Bader erhalten, das er uns freundlicherweise zur Verfügung stellt. Es steht beim entsprechenden Beschrieb des Workshops für den Download bereit. An dieser Stelle nochmals einen grossen Dank an Patrick für seinen interessanten Vortrag.


In den nächsten Tagen wird diese Internetseite mit weiteren Unterlagen und Fotos/Filmen ergänzt...



0 Kommentare

Artikel im Bieler Tagblatt

0 Kommentare

Der Klarinettentag ist Geschichte

Ein gut besuchter und grossartiger Tag ist vorbei, wird aber vielen Teilnehmern und Besuchern noch lange in guter Erinnerung bleiben! Deshalb sind wir auch bemüht, dass in den nächsten Tagen diverse Rückblicke in Form von Bildern und anderen Dokumentationen auf dieser Seite abrufbar sind.

 

An dieser Stelle bedankt sich das OK Klarinettentag nochmals bei allen Sponsoren, den Leitern und Referenten, den Helfern vor und hinter den Kulissen, den auftretenden Klarinettistinnen und Klarinettisten, den Teilnehmer an den Workshops und Vorträgen sowie den Besuchern. Denn ihr alle habt dazu beigetragen, dass der Anlass erst zum gewünschten Klarinettentag 2015 geworden ist.

0 Kommentare

Eröffnungskonzert "Rhapsodie"

mehr lesen 0 Kommentare

Schätzspiel





Wer nicht wagt,

der nicht gewinnt...


Auf welche Frage du eine Antwort haben musst (oder auch mehrere haben darfst), erfährst du am 11. April in Walperswil.



Klarinettentag 2015 - besser als Ostern!

0 Kommentare

Konzert JUBIS

Am 29.03.2015 präsentierten sich das Jugendensemble der Stadtmusik Biel JUBIS und das Jugendensemble The FEKENS (FErenbalm/KErzers/eNSemble) in der Seelandhalle Kerzers an einem Doppelkonzert. 


Die aufgestellten Klarinettistinnen der JUBIS haben sich nach der Vorprobe noch etwas ablenken lassen. Für unseren Anlass liessen sie sich vor dem Roll-Up fotografieren, obwohl sie selber wegen Ferien nicht am Klarinettentag 2015 teilnehmen können. Was natürlich umso bedauerlicher ist, da sie mit ihren JUBIS-Kollegen einem megacoolen Auftritt hinlegten und mit ihrem Konzert beim einen und anderen Zuhörer Hühnerhaut und Freudentränen hervorruften.


Einen herzlichen Dank an Doris Schwab für die Organisation und natürlich den beiden Klarinettistinnen und Konzert-Ansagerinnen für das tolle Foto. 





0 Kommentare

Konzert The FEKENS

Am 29.03.2015 präsentierten sich das Jugendensemble The FEKENS (FErenbalm/KErzers/eNSemble) und das Jugendensemble der Stadtmusik Biel JUBIS in der Seelandhalle Kerzers an einem Doppelkonzert.

 

Vor ihrem Auftritt haben die aufgestellten Klarinettistinnen des Jugendensembles The FEKENS noch Zeit gefunden vor unserem Roll-Up zu posieren. Ihre spürbare Freude konnten sie kurze Zeit später mit ihren Darbietungen und einem tollen Konzert aufs Publikum übertragen. 

 

Herzlichen Dank an Simon Jauner für den Empfang und den Klarinettistinnen für das gelungene Foto.

 

0 Kommentare

Peter Stadler

Künstler vor dem Roll-Up "Klarinettentag 2015"

 

Peter Stadler


Klarinettist mit SMPV-Lehrdiplom und

Mitarbeiter bei Musik Beat Zurkinden AG

mit dem Spezialgebiet Holzblasinstrumente


Peter Stadler freut sich, die eben eingetroffenen Bassklarinetten TOSCA am Klarinettentag 2015 an der Ausstellung und im speziellen Workshop vorstellen zu können.

0 Kommentare

Junko Otani Mast

Künstlerin vor dem Roll-Up "Klarinettentag 2015"

 

Junko Otani Mast

 

Klarinettistin und

Lehrerin der Alexandertechnik (SVLAT) 

1 Kommentare

Gabor Horváth

Künstler vor dem Roll-Up "Klarinettentag 2015"

 

Gabor Horváth

 

Klarinettist beim Berner Symphonie Orchester

0 Kommentare

Konzert der MG Worben und Lyss

Am 21.03.2015 (dem Seeländer Konzertabend) hatten auch die Musikgesellschaften Worben und Lyss ihren Auftritt. 

Am "Concerto d'amore" in der Mehrzweckhalle in Worben war auch Ernst Bangerter unter den Zuhörern und machte aktiv Werbung für den Klarinettentag.

Er wusste vom Auftritt der beiden Vereine nicht nur viel Positives zu berichten, sondern hatte bei seiner Rückkehr nach Walperswil auch genügend Fotos der Klarinettistinnen und Klarinettisten im Gepäck. 


Einen herzlichen Dank unserem OK-Mitglied und Fotografen Ernst Bangerter sowie den Klarinettistinnen und Klarinettisten der MG Worben und Lyss.

0 Kommentare

Konzert der MG Baggwil-Lobsigen

Ein weiteres Konzert fand am 21. und 22.03.2015 in der Mehrzweckhalle Seedorf statt. 


Die MG Baggwil-Lobsigen hatte hier zum Konzert und Unterhaltung "Weisch no..." eingeladen. Auch ohne Roll-Up haben sich unsere Flötistin Andrea Butorin und Bariton-Saxophonistin Sonja Schafer engagiert und für den Klarinettentag Werbung gemacht.


Einen herzlichen Dank an Andrea Butorin, Sonja Schafer und natürlich den kleinen und grossen Klarinettistinnen und Klarinettisten der MG Baggwil-Lobsigen.


Bis am 11. April 2015 in Walperswil!

0 Kommentare

Konzert der MG Kappelen-Werdt

Der 21.03.2015 war der Konzertabend im Seeland mit nicht weniger als 7 auftretenden Vereinen rund um Walperswil. 


Unser zweites Roll-Up wurde in Kappelen am Konzert der MG Kappelen-Werdt aufgestellt. Dabei kam unser Bassist, Stefan Krebs (wie jeder Blechbläser auch er ein heimlicher Verehrer der Holzinstrumente ;-), zur grossen Ehre, das Klarinettenregister unseres Nachbarvereins zu fotografieren.


Wir freuen uns besonders, dass viele Klarinettistinnen unseres liebsten Konkurrenten und Massstab für anspruchsvolle und gute Musik unseren Klarinettentag besuchen werden. 


... zudem besteht immer noch Hoffnung, sie auch als Ensemble am Anlass hören und bewundern zu können.


Einen herzlichen Dank dem Fotografen Stefan Krebs, der Organisatorin Manuela Berli und dem Klarinettenregister der Musikgesellschaft Kappelen-Werdt.


0 Kommentare

Konzert der MG Ins-Mörigen

Eine weitere Station der Roll-Up-Werbetour war das Konzert der MG Ins-Mörigen. Die unterhaltsamen Darbietungen von gestern - heute - morgen haben Spass gemacht. Zudem lässt das vielköpfige Klarinettenregister nicht nur die Herzen der echten Blasmusikanten höher schlagen, sondern dürfte auch manchen Dirigenten neidisch machen. 


Wer am 21.03.2015 am Konzert in Ins nicht dabei sein konnte, hat die Gelegenheit, dies am 28.03.2015 in Mörigen nachzuholen. Viel Spass!


Nach erfolgreichem Konzert ist das Klarinettenregister der MG Ins-Mörigen bereits in bester Festlaune für den Klarinettentag. 


Ich freue mich auf eure Darbietung am Klarinettentag und danke Gaby Römer und dem Register für das Foto.


0 Kommentare

Arik-Imbiss am Klarinettentag

mehr lesen 0 Kommentare

Musikschule Seeland in Ins

Am Schnuppertag der Musikschule Seeland in Ins darf das Roll-Up für den Klarinettentag natürlich nicht fehlen!

 

Mia Schultz, Klarinettenlehrerin mit Konzertdiplom, unterrichtet an der Musikschule Seeland in Ins und Langendorf, lehrt ihren Schülerinnen und Schüler all die Facetten der Klarinette und freut sich auf die Teilnahme am Klarinettentag 2015 in Walperswil.

 

Herzlichen Dank an Mia Schultz, der anwesenden Schülerin und dem anwesenden Schüler für das spontane Foto.

0 Kommentare

MuseScore Release am 24. März 2015

MuseScore 2.0


Gemäss Forumseintrag von Marc Sabatella, ist am 24. März 2015 das offizielle Release von MuseScore 2.0 zu erwarten. So dürfte der Vortrag über das freie Notensatzprogramm an Aktualität kaum mehr zu überbieten sein.


Insider berichten, dass dies mit dem OK des Klarinettentages abgesprochen sei ;-)

0 Kommentare

Klarinettentag im unisono

0 Kommentare

Noten für ad-hoc-Klarinettenchor

Urs Heri hat die Werke für den Ad-Hoc-Klarinettenchor "Walperswil 2015" bestimmt und für die Teilnehmer vorbereitet. Diese werden die Noten in den nächsten Tagen per Email erhalten und können sofort loslegen und ihre Stimme alleine, mit dem Klarinettenlehrer, im Ensemble oder im Register des Vereins anschauen, üben, auswendig lernen ...


Wenn alles wie geplant klappt, wird der Ad-Hoc-Klarinettenchor "Walperswil 2015" folgende Werke im Workshop am 11. April 2015 vorbereiten und am Abend im Konzert mit Les Bons Becs vortragen:

- Baby Elephant Walk   (Henry Mancini, arr. Urs Heri)

- Fanfare For 8   (Urs Heri)

- The Galway Piper   (trad., Urs Heri)


Hast du Lust bekommen, auch in diesem Ad-Hoc-Klarinettenchor mitzumachen?

Wenn ja, melde dich über Kontakt an.


0 Kommentare

Klarinette als Hauptpreis




Am Klarinettentag 2015 in Walperswil kann man an den Workshops und Vorträgen viel Grundlegendes, Neues und Interessantes erfahren. Zudem werden verschiedene Auftritte von Ensembles und das Angebot aus der Festküche das gemütliche Zusammensitzen und angeregte (Fach-)Gespräche beleben bis "Les Bons Becs" mit ihrem Konzert für den Höhepunkt sorgen werden.

 

Nun wird es auch für alle Besucher noch attraktiver, die sich eine neue oder sogar die erste Klarinette wünschen:
Im angebotenen Schätzspiel können nämlich eine neue B-Klarinette von Buffet-Crampon E12F oder Gutscheine für Service-Leistungen im Fachgeschäft gewonnen werden.

 

Einen grossen Dank den Sponsoren "Buffet-Crampon" und "Musik Beat Zurkinden AG".

0 Kommentare

Herzlichen Dank dem BielerTagblatt

0 Kommentare

Gut zum Druck

Das GUT ZUM DRUCK ist eingetroffen! Noch diese Woche soll es im Land von Buffet Crampon gedruckt und ab nächster Woche hier (und dort) als Werbung für unseren Anlasse verteilt werden. WELCH FREUDE!

mehr lesen 0 Kommentare

Anmelden (nicht nötig)

Verschiedene Anfragen, Wünsche und eigene Überlegungen haben uns veranlasst, vom Anmelden für die Workshops und Vorträge abzusehen. Einerseits sollen die Besucher und Teilnehmer des Anlasses auch kurzfristig, nach Lust und Laune oder wie es gerade passt, die Workshops und Vorträge besuchen können. Andererseits braucht das OK keine Listen zu führen, die letztlich trotzdem nicht stimmen.

 

Um die Abläufe, Infrastruktur und Festwirtschaft aber doch etwas planen zu können, sind wir allen dankbar, die uns über "KONTAKT" ihre (voraussichtliche) Teilnahme mitteilen. Wer beim "Ad-hoc-Klarinettenchor 2015 Walperswil" mitmachen möchte - wir hoffen auf alle Teilnehmer -, soll uns über "KONTAKT" die gewünschte Klarinettenstimme angeben, so dass wir ihm zu gegebener Zeit die Stimme per Email zusenden können.

 

Ebenfalls über "KONTAKT" wünschen wir uns noch viele Meldungen von Klarinettistinnen und Klarinettisten aus den Musikvereinen und -schulen sowie Ensembles oder Solistinnen und Solisten, die etwas Vortragen und zum Gelingen dieses Anlasses beitragen. 

 

0 Kommentare

Das Bieler Tagblatt macht Werbung für das Jahr der Klarinette

mehr lesen 0 Kommentare

Countdown ins Jahr der Klarinette

0 Kommentare

Les Bons Becs

mehr lesen 0 Kommentare

Erste OK-Sitzung abgehalten

An der ersten offiziellen OK-Sitzung wurde über die Vorarbeiten orientiert und die weitere Organisation entschieden: In erster Linie werden für den Klarinettentag am 11. April 2015 in und um die Mehrzweckhalle Walperswil Workshops, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen organisiert. Das breite Angebot des Anlasses mit freiem Eintritt soll die Neugier von den "Interessierten" bis zu den "Profis" wecken und nach Walperswil locken. Um die Auslagen decken zu können, wird eine Kollekte aufgestellt, ein Schätzspiel durchgeführt sowie Essen und Getränke aus der Festküche angeboten. In den nächsten Wochen werden die offerierten Workshops und vorbereiteten Vorträge hier publiziert. Zudem freuen wir uns über jeden musikalischen Auftritt, der ins Konzept des Klarinettentags passt und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen von Klarinettistinnen und Klarinettisten aus Musikvereinen und -schulen unter dem Motto: Mach mit und habe Freude an der Musik!



0 Kommentare

Einladungen sind übermittelt

Heute wurden die Seeländer Musikvereine, die Vertreter des Seeländischen Musikverbandes SMV sowie die Verantwortlichen und Klarinettenausbildner(innen) der Berner Musikschulen mit der Einladung zum Klarinettentag 2015 in Walperswil bedient, um Werbung in unserer aber auch eigener Sache zu machen...

0 Kommentare

Veranstaltungsinfos auf Facebook

mehr lesen 0 Kommentare

Sponsoren gefunden

Mit der "Buffet Group Wind Instruments" und der "Musik Beat Zurkinden AG" konnte das OK zwei wichtige Partner für den Klarinettentag 2015 in Walperswil gewinnen. Gemeinsam geht es nun ans Werk, um zahlreiche Ideen und mögliche Höhepunkte des Anlasses umzusetzen. Schon bald geben wir den Lesern des Blogs und Interessierten auf dieser Internetseite weitere Einzelheiten zu den Workshops, Vorträgen und den anderen Darbietungen bekannt und freuen uns auf Rückmeldungen und natürlich eure Anmeldungen.

0 Kommentare

Internetseite zum Jahr der Klarinette

Der Schweizerische Blasmusikverband betreibt unter http://www.jdk-adlc.ch eine spezielle Internetseite zum "Jahr der Klarinette", die Informationen und Links zu Anlässen, Aktionen, Literatur, Klarinettenbus, Auftragskompositionen, usw. beinhaltet. Dass unter dem Titel "Konzerte" immer noch kein Anlass aufgeführt wird, hat den Schreibenden nun veranlasst den Klarinettentag umgehend zu melden. Wenn alles richtig läuft, sollte also der "Klarinettentag 2015 in Walperswil" als erster Anlass im Monat April "aufleuchten"...

0 Kommentare

Buffet bringt App fürs Üben

Heute hat Buffet die neue mobile und kostenlose App "Urban Play" für Android und iOS herausgebracht. Zum Üben von Blasinstrumenten stehen 12 verschiedene Instrumente zur Auswahl. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen und eine wachsende Zahl von neuen Titeln soll die Bläser zum Üben animieren. Nach der Registration kann gleich ein gewünschter Titel heruntergeladen und die angezeigten Noten mit entsprechendem Sound geübt werden. Wahlweise kann die ausgewählte Stimme alleine oder im Duett mit einem Musiklehrer zusammen gespielt werden.

Alles in allem eine interessante App - vor allem die Interpretation der Musiklehrer - doch gegenüber der App "MuseScore Songbook", die auch selber geschriebene Noten mit hinzufügbaren Metronom und/oder weiteren Stimmen sowie veränderbarem Tempo auftrumpfen kann, müsste "Urban Play" noch etwas zulegen...

0 Kommentare

Das OK ist bestimmt

Sabrina Erlacher, Sarah Gehri, Ernst Bangerter und Martin Scherer bilden das OK für den Klarinettentag 2015 in Walperswil. Beim Zusammenstellen des Programms, Planen der Workshops und Vorträgen, Engagement von Ensembles, Organisieren der Festküche, Einholen der Bewilligungen und der Suche nach Sponsoren, dürfen sie auf tatkräftige Unterstützung der Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Walperswil vertrauen, um das Ziel, einen gemütlichen, lehrreichen und würdigen Anlass ohne Eintrittsgeld anbieten zu können.

0 Kommentare